ohne Kontrolle

Nach unten

ohne Kontrolle

Beitrag  Nachtfell am Do Okt 06, 2011 4:52 pm

Prolog

"Aber...aber Jake, Geißel seid ihr sicher ihr wollt das tun?", fragte Knochen nervös. Beide Kater nickten und Geißel erklärte: "Diese Kätzin kann geister sehen und fühlen und sie ist Feuerstern nahe. Wenn wir in ihren Geist eindringen können, ist er so gut wie tod. aber Ich kann es immer noch nicht fassen dass sie Feuersterns Mutter ist." "Blaustern hat mich ausgetrickst Geißel, ich wusste nciht dass sie eine Clan-Katze ist", verteidigte Jake sich.
"Wie auch immer, es ist soweit. Ich werde jetzt in Flammenpfotes Geist eindringen." Damit sprang Geißel in den Taich vor ihnen, der sic sofort Schwarz färbte.


Ohne verdacht zu erregen landete der schwarze Kater in der Mitte des DonnerClan Lagers. Das Mondlicht schien durch seinen transparenten Körper und niemand bemerkte ihn. Vorsichtig schlich der Kater zum Schülerbau und trat hinein. Er brauchte nicht lange zu suchen befor er das Vertraute rote Fell seiner Nichte sah. Langsam schritt er zu ihr.
Geißel legte der Schlafenden Kätzin die Schnauze auf die Stirn. Sie begann zu zittern und ihre Augenlieder flatterten. Schnell presste Geißel seine Schnaze fester an Flammenpfotes Stirn und die jung-katze viel in einen tieferen schlaf. Langsam aber sicher flossen seine Gedanken, seine Ziele und sein gesammtes Wesen in die Kätzin und dann schlug sie die Augen auf. Sie starrte Geißel an und geißel starrte zurück. Flammenpfote schlug keinen alarm, sie sah ihn nur an, dann lächelte sie und berührte seine Schnauze.
Geisel unterdrückte ein lachen. Er hatte sie nun unter kontrolle. Diese Kätzin würde zur Gefährlichsten Feindin werden die Feuerstern je hatte. Nach einiger Zeit wurde der Rest von Geißels Geist in ihren Körper gezogen und als sie ihre Augen erneut aufschlug waren sie Eisblau. Ein leißes lachen entfuhr der Kätzin, dann färbten sich ihre Augen wieder grün und nachdem Flammenpfote sich verwirrt umgeblickte hatte, legte sie sich wieder schlafen.
avatar
Nachtfell

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 07.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ohne Kontrolle

Beitrag  Silberstern am Do Okt 06, 2011 8:36 pm

COOL!!! PLEASE CONTINUE!!!!!!!!!!! Nachtfell!
avatar
Silberstern

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 30.07.11
Alter : 23
Ort : USA; Miami

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ohne Kontrolle

Beitrag  Nachtfell am Mo März 26, 2012 7:48 pm

"Flammenpfote!" Gähnend die rote Kätzin öffnete die Augen und schüttelte sich das fell. Dann erhob sie sich und schlich an den schlafenden Formen von Bernsteinpfote und Sturmpfote vorbei aus dem Bau. Brombeerkralle, ihr Mentor und der Stellvertreter des DonnerClans erwartete sie.
"Ausgeschlafen?" Flammenpfote nickte eifrig. Sie konnte es kaum erwarten aus dem Lager zu kommen. "Gut, wir sind auf Morgenpatrouille mit Feuerstern." Flammenpfote's Herz schlug schneller. Es kam nicht oft vor dass sie alleine oder fast alleine mit ihrem Vater war. Schnell trabten Mentor und Schüler zum Lagereingang, wo Feuerstern bereits auf sie wartete. Er lächelte beide an, dann führte der Anführer sie aus dem Lager.
Flammenpfote holte tief luft und seufzte erleichtert.
Der Kampf gegen den BlutClan war, obwohl nur ein Mond vergangen war, nur noch eine erinnerung für sie. Sie liefen die FlussClan grenze entlang, als Flammenpfote Nebelfuß aus dem Fluss klettern sah und sie zur Grenze lief. Automatisch fuhren ihre Krallen aus und sie krümmte den Rücken. Dann blinzelte Flammenpfote.
Was war das, dachte die Schülerin verwirrt während sie ihre Krallen einfuhr. Nebelfuß würde nie böswillig in unser Territorium eindringen. "Feuerstern da ist Nebelfuß", informierte die Schülerin und unterdrückte den merkwürdigen Drang sich auf die graue Kriegerin zu stürzen.
avatar
Nachtfell

Anzahl der Beiträge : 196
Anmeldedatum : 07.11.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ohne Kontrolle

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten